Unser Stofflexikon und Gewebelexikon verrät Ihnen alles, was Sie schon immer über verschiedene Stoffarten wissen wollten

Stofflexikon

Unser Stofflexikon und Gewebelexikon verrät Ihnen alles, was Sie schon immer über verschiedene Stoffarten und Gewebearten wissen wollten – Lesen Sie hier, wie Sie Kleidung aus bestimmten Stoffen und Geweben am besten pflegen.


Das BADER-Stofflexikon und Gewebelexikon: der Ratgeber für verschiedene Stoff- und Gewebearten

Wollten Sie schon immer wissen, was eigentlich Viskose ist oder wie Baumwolle hergestellt wird? Oder suchen Sie zuverlässige Informationen, wie Sie Kleidung aus Seide oder Leinen optimal pflegen? Dann sind Sie im Stoff- und Gewebelexikon von BADER genau richtig! Wir bieten Ihnen eine große Übersicht über die verschiedenen Stoff- und Gewebearten und liefern Ihnen zahlreiche hilfreiche Informationen. Entdecken Sie unsere Textilkunde sowie die nützlichen Tipps in unserem Stoff- und Gewebelexikon!

 

Was ist der Unterschied zwischen Stoff und Gewebe?

Die Begriffe Stoff und Gewebe werden häufig synonym verwendet – streng genommen bedeuten sie jedoch nicht dasselbe. Doch wo genau liegt der Unterschied zwischen Stoff und Gewebe?

Stoff ist die umgangssprachliche Bezeichnung für Textilien aller Art. Die Fasern für Textilien können auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden sein: zum Beispiel vernäht, verfilzt, verklebt oder mit Maschen ineinander verschlungen beziehungsweise gestrickt.

Eine bestimmte Art, Stoffe herzustellen, ist das Weben: Dabei entsteht aus zwei Fadensystemen ein textiles Gewebe. Die sogenannten Kettfäden und Schussfäden sind im rechten Winkel miteinander verbunden. Wie die Schussfäden sich mit den Kettfäden abwechseln, in welchen Abständen sie drunter oder drüber hinweg verlaufen, bestimmt die Bindung des Gewebes – und somit auch die Eigenschaften sowie die Optik. Durch zusätzliche Fadensysteme zu den Kettfäden und Schussfäden entstehen mehrlagige Gewebe und Florgewebe wie zum Beispiel Frottee oder Samt. Gewebe können sich also stark voneinander unterscheiden.

Alles über die Herstellung von Bekleidungsstoffen im BADER-Stofflexikon und Gewebelexikon

Lesen Sie in unserem Lexikon nach, wie die verschiedenen Stoffarten und Gewebearten hergestellt werden! Bei unserer Materialkunde lernen Sie unter anderem, wie die Hersteller Naturfasern wie Baumwolle und Seide gewinnen und verarbeiten. Wir erklären Ihnen beispielsweise die nötigen Schritte, damit aus der Baumwollpflanze der Stoff für Ihre Kleidung wird. Auch den Weg von der Schurwolle über Wollstoffe bis hin zu kuscheliger Strickware zeigen wir Ihnen. Suchen Sie Informationen zu Kunstfasern wie Elastan oder möchten Sie wissen, worin der Unterschied zwischen Polyester und Polyamid besteht? Auch hier hilft Ihnen das BADER-Stofflexikon weiter. Ob Naturfasern oder Chemiefasern – hier finden Sie eine zuverlässige Übersicht über verschiedene Stoff- und Gewebearten.

 

Entdecken Sie im Stoff- und Gewebelexikon die Vorteile einzelner Textilien und nützliche Pflegehinweise!

Selbstverständlich erläutern wir Ihnen in unserem Stoff- und Gewebelexikon die Vorzüge die einzelnen Stoff- und Gewebearten. Welche Bekleidungsstoffe zeichnen sich durch ihre Atmungsaktivität aus? Welche Textilien sind besonders pflegeleicht? Und welche Stoffarten und Gewebearten überzeugen mit ihrer Robustheit? Welche Materialien eignen sich eher für Dekostoffe und welche für Futterstoffe? Mit unseren Informationen fällt Ihnen die Entscheidung für Kleidung aus bestimmten Materialien mit Sicherheit leichter. Darüber hinaus bieten wir Ihnen hilfreiche Pflegehinweise, damit Sie Ihre Wäsche schonend waschen, trocken und gegebenenfalls bügeln. Ob die schicke Bluse aus Seide, Ihr Lieblingsshirt aus Baumwolle oder Anzüge aus Schurwolle: Mit den Tipps aus unserem Stofflexikon und Gewebelexikon haben Sie lange Freude an Ihrer Kleidung!