Ab nach draußen
Mein Garten, Mein Leben

Ab nach draußen! Wir heißen den Frühling willkommen…

Aufgewacht aus dem Winterschlaf, der Frühling kommt: am Sonntag ist kalendarischer Frühlingsanfang! So machen Sie Ihren Garten oder Balkon frühlingsfit.

Der Frühling ist wahrscheinlich die Jahreszeit, die von den meisten Menschen am stärksten herbeigesehnt wird: die Tage werden wieder länger, das Licht intensiver und die Natur erwacht langsam aus ihrer Winterruhe.
Es zieht uns mit fast magischer Kraft nach draußen: Frisches Grün, duftende Blüten, zwitschernde Vögel und eine Sonne, die uns blinzeln lässt – endlich, einfach schön!
Aber bevor wir unsere Nase entspannt in die Sonne halten und unseren Außenbereich genießen können, muss dieser erst einmal frühlingsfit gemacht werden!

Frühjahrsputz für Boden und Möbel

Schutzhülle - FrühlingVerscheuchen Sie den Mief des Winters und lassen Sie den Frühling herein. Haben sich Moos und grüne Algen in den Fugen der Fliesen auf dem Balkon gebildet? Kein Problem. Mit einem Fugenreiniger und eventuell einem Reinigungszusatz sieht alles im Nu aus wie neu.

Nun können auch schon die Sitzmöbel von den winterlichen Schutzhüllen befreit werden.

Auf einen Balkon gehören gemütliche Sitzmöglichkeiten, robust und pflegeleicht sollen sie sein und trotzdem das Augeelektrischer Fugenreiniger - Frühling erfreuen. Flechtmöbel aus hochwertigem Kunststoff erinnern an die Leichtigkeit von Rattanmöbeln und sind zudem wetterfest. Ebenfalls geschickt für die Balkongestaltung sind Metallmöbel, entweder in sommerlichem Weiß mit schnörkeligen Verzierungen oder in naturbelassenen Metallfarbtönen. Regen und Wind werden das Metall nach und nach „einfärben“ und sie so mit einer attraktiven Patina ausstatten.
Da die Balkongestaltung ja möglichst auch für den Sommer gelten soll, darf ein ansprechender Sonnenschutz nicht fehlen.
Lüften Sie die Polster der Möbel! Legen Sie die Kissen so, dass sie „atmen“ können und an alle Seiten Luft kommt. Waschbare Bezüge vor dem ersten Gebrauch durchwaschen und gut trocknen lassen.
Gartenmöbel "Dornröschen" - FrühlingBalkon-Set - FrühlingGartenmöbel mit Auflagen - Frühling

Jetzt umtopfen, der Frühling ist da!

Pflanztopf - FrühlingDamit Kübelpflanzen gedeihen, brauchen sie regelmäßig frische Erde oder einen größeren Topf. Spätestens wenn die Wurzeln an der Erdoberfläche sichtbar werden oder aus dem Topf herauswachsen, brauchen die Pflanzen mehr Platz. Frisch umgetopft können Sie beginnen die Kübelpflanzen langsam abzuhärten.
Was im Haus überwintert hat, darf ab Mitte März  an die frische Luft. Aber bitte langsam und windgeschützt die Pflanzen an ihren Sommerstellplatz gewöhnen.

Übertopf Raupe - Frühling

Boden mit Nährstoffen versorgen

Die Blumenzwiebeln und Pflanzen brauchen nach ihrem Winterschlaf frische Nährstoffe. Den Dünger im Frühling am besten beim Pflanzen in die Erde einarbeiten. Ansonsten Dünger regelmäßig über das Gießwasser zuführen.

Sommerzwiebeln jetzt pflanzen

Was im Sommer blühen soll, kommt im März in den Boden. Nur für Dahlien müssen Sie die Eisheiligen abwarten (11. – 15. Mai)

Kräuter pflanzen

Pflanzen Sie Kräuter wie Dill, Petersilie, Schnittlauch und Rosmarin in einen Kasten.
Nicht nur dekorative Blätter und Blüten erfreuen Sie bis in den Herbst, sondern auch tolles Aroma – draußen und in der Küche.

Highlights setzen

Um die richtige Stimmung in lauen Sommernächten zu zaubern, gibt es zahlreiche verspielte Accessoires. Egal ob Kissen, Regale oder Windlichter – erlaubt ist alles, was passt.

Gartenkamin Leuchturm - Frühling

Pflege

Damit die grüne Pracht auch lange genug hält, muss sie gepflegt werden. An erster Stelle steht das Gießen – besonders im Hochsommer mehrmals täglich! Wer das einhält, hat lange etwas von der blühenden, grünen Pracht.

 

 

 

 

 

 

 Solarleuchten Sternlicht - FrühlingRaupen mit Laternen - Frühling

Ihre Regina Schmidt