Gartenmöbel-Trends 2019
Mein Garten, Mein Wohnen

Das sind die 8 angesagtesten Gartenmöbeltrends 2023

Alles rund um die Gartenmöbeltrends 2023 lesen Sie hier!

An sonnigen Tagen im Freien die Seele baumeln lassen oder an lauen Abenden auf Ihrer Terrasse, Ihrem Balkon oder im Garten nach einem leckeren Abendessen in den Sternenhimmel schauen: In den wärmeren Jahreszeiten verbringen wir gerne und viel Zeit in unserem Outdoor-Wohnzimmer. Gemütlich und gleichzeitig trendy soll es sein. Doch welche Gartenmöbel liegen in diesem Jahr im Trend? Welche Materialien sorgen in unserem Freiluft-Paradies für Gemütlichkeit? Und welche Farben sind im Sommer modern? Wir haben die schönsten Gartenmöbeltrends im Jahr 2023 für Sie zusammengestellt.

Alles rund um die Gartenmöbeltrends im Jahr 2023

Trend 1: Das Freiluftwohnzimmer

Trend 2: Strandkorb und Hollywoodschaukel

Trend 3: Multifunktionale Gartenmöbel

Trend 4: Rope, Teakholz, Polyrattan und Aluminium

Trend 5: Runde und ovale Gartenmöbel

Trend 6: Es bleibt dezent und wird bunt

Trend 7: Stimmungsvolle Beleuchtung

Trend 8: Minimalismus

Tipps für den Kauf neuer Gartenmöbel

Trend 1: Das Freiluftwohnzimmer

Ein Trend, der sich nun schon seit einiger Zeit etabliert hat und sich auch in dieser Gartensaison fortsetzt, ist das Ideal des sogenannten „Freiluftwohnzimmers“: Bei diesem Trend setzen unsere Gartenmöbel im Freien den Charme und die Bequemlichkeit unserer Wohnzimmer-Möbel draußen fort. Denn Komfort im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon ist weiterhin Trumpf!

Mit Loungemöbeln, Freiluftsofas oder Sesseln sorgen Sie 2023 für Gemütlichkeit im Freien. Dabei sehen die wetterfesten Polstermöbel den Polstermöbeln für drinnen zum Verwechseln ähnlich – und lassen uns gemütliche Stunden in unserem Garten, auf unserem Balkon oder unserer Terrasse verbringen. Die tollen Trendsetter sind häufig aus (Poly-)Rattan-Geflecht auf Stahl- beziehungsweise Aluminiumgestellen gearbeitet. Versehen mit weichen Polstern in angenehmen Farben laden sie zum Entspannen ein. Ihre Beliebtheit beziehen sie auch aus ihrer Vielseitigkeit. Denn keine anderen Outdoor-Möbel versprühen gleichzeitig das stilvolle Niveau von schicken Wohnzimmer-Sitzgelegenheiten und mediterranem Laisser-faire. An trendstarken Lounge-Möbeln führt also bei den Gartenmöbel-Trends 2023 kaum ein Weg vorbei.

Kleiner Tipp: Lassen Sie Ihre neuen Loungemöbel zum Mittelpunkt in Ihrem Garten werden. Platzieren Sie sie dazu freistehend auf Ihrer Terrasse oder in Ihrem Garten – und genießen Sie gemütliche Stunden in Ihrem Freiluft-Paradies.

Sie möchten Ihren Garten oder Balkon mit einer bequemen Sitzgelegenheit in Ihr Freiluft-Wohnzimmer verwandeln? Entdecken Sie unsere bequemen Gartenmöbel und lassen Sie sich die hochwertigen Möbelstücke versandkostenfrei nach Hause liefern.

Trend 2: Strandkorb und Hollywoodschaukel

Wer es auf der Terrasse oder im Garten lieber traditionell mag, dem legen wir unsere beiden Lieblings-Design-Evergreens ans Herz: Strandkorb und Hollywoodschaukel gehören neben den bequemen Polstermöbeln ebenfalls zu den Gartenmöbel-Trends 2023!

Im stylish-maritimen Strandkorb relaxen Sie allein oder zu zweit – und haben immer eine Abstellmöglichkeit für ein kühles Getränk. Das Schatten spendende Dach direkt über dem Kopf ist dabei perfekt für heiße Sommertage. Und wenn Sie die Augen schließen, können Sie vielleicht sogar das Meer rauschen hören.

Eine Hollywoodschaukel gibt es in verschiedenen Größen – auch schon als schmalen Einsitzer für eine Person. Damit ist der Hollywoodschaukel-Trend für kleine wie große Gärten genau das Richtige. Je nach Bezugsart der Auflagen und Kissen setzen Sie einen dezent-modernen oder einen verspielt-romantischen Akzent in Ihrem Außenbereich. In jedem Fall können Sie auf den weichen Polstern beim Schaukeln herrlich entspannen.

Trend 3: Multifunktionale Gartenmöbel

Multifunktionale Möbel sind nicht nur ideal für alle, die im Freien wenig Platz haben. Multifunktionalität ist vor allem angesagt, weil sie nachhaltig und umweltfreundlich ist. Die cleveren Gartenmöbel vereinen mehrere Funktionen, sodass Sie sich die Anschaffung von weiteren Möbelstücken sparen. Das schont Ihren Geldbeutel und gleichzeitig Ressourcen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Möbelstück, das eine Sitzgelegenheit und gleichzeitig Stauraum bietet?

Trend 4: Rope, Teakholz, Polyrattan und Aluminium

Von natürlich über modern: Rope, Teakholz, Polyrattan und Aluminium sind die Material-Favoriten in diesem Jahr.

  • Rope beschreibt ein modernes Geflecht in Kordeloptik. Rope-Gartenmöbel sind robust, wetterfest und langlebig. Sie sind leicht, aber dennoch stabil. Neben einer modernen Optik punkten Gartenmöbel aus Rope vor allem durch ihren Komfort.
  • Teakholz: Gartenmöbel aus Holz zählen weiterhin zu den Klassikern. Doch auch bei den Gartenmöbeln spielt Nachhaltigkeit eine immer wichtigere Rolle. Teakholz ist daher in diesem Jahr besonders angesagt! Denn das Tropenholz wird nachhaltig aus alten Booten oder Häusern gewonnen. Teakholz-Gartenmöbel sorgen also nicht nur für gemütliche Stunden im Freien, sondern lassen uns auch das gute Gefühl genießen, einen wichtigen Beitrag zum Schutze der Umwelt zu leisten.
  • Polyrattan-Geflecht schafft ein besonderes Wohlfühlgefühl auf Ihrer Terrasse. Polyrattan meint eine Kunstfaser, die auf Basis von Polyethylen als Flechtmaterial gefertigt wird. Das Material ist besonders beständig gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlen. Die verflochtene Kunstfaser ist daher bereits seit Ende der 1980er-Jahre ein beliebtes Material für Gartenmöbel – und erfreut sich in diesem Jahr noch einmal besonders großer Beliebtheit.
  • Aluminium: Der Einsatz von Aluminium bringt den Industrial Style in unser Outdoor-Wohnzimmer. Aluminium-Gartenmöbel gibt es meist in gedeckten Farbtönen wie Anthrazit, Grau oder Silber.

Das Besondere: In diesem Jahr müssen Sie sich nicht für ein Material entscheiden. Denn ein Materialmix ist erlaubt: Teakholz trifft auf Aluminium, Polyrattan auf Stahl. 2023 ist das Jahr interessanter Kontraste.

Organische Formen: runde und ovale Gartenmöbel

Was für die Einrichtungstrends im Jahr 2023 gilt, gilt auch für die Gartenmöbeltrends: Runde und ovale Tische sind angesagt! Mit diesem Trend schaffen Sie schnell eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Freiluftwohnzimmer. An den organisch geformten Tischen findet Ihre ganze Familie Platz.

Trend 6: Es bleibt dezent und wird bunt

Klingt nach einem Widerspruch? Nicht in diesem Jahr! Neben dezenten, warmen und natürlichen Farben sind auch bunte Gartenmöbel 2023 angesagt.

Natürlichkeit und Naturverbundenheit in Erdfarben

In puncto Gestaltungsdetails in Ihrem Outdoor-Bereich stehen bei den Gartenmöbel-Trends 2023 Natürlichkeit und Naturverbundenheit hoch im Kurs. Alles rund um die Farben Grün, Terrakotta- oder Erdfarben erfreut unser Auge. Die Farben helfen uns, den hektischen Alltag schon hinter der Terrassentür zu vergessen. Sie sorgen für Wohlbefinden, Entspannung und dieses gewisse unvergleichliche Urlaubs-Gefühl. Neben schönen Pflanztöpfen und -kästen in unterschiedlichen Designs liegen auch Hochbeete nach wie vor im Trend. Noch nie war es nämlich so leicht, sich direkt am Haus eigene Kräuter oder eigenes Gemüse anzupflanzen. Aufbau, Befüllung und Pflege sind gar nicht schwer. Testen Sie doch einmal Ihren grünen Daumen, Sie werden begeistert sein!

Akzente setzen mit bunten Details

Erweitern Sie Ihr Outdoor-Wohnzimmer um ein paar stylishe bunte Akzente und lassen Sie einzelne Möbelstücke zum Hingucker werden. Oder wie wäre es mit einem farbigen Sonnenschirm und Kissen in knalligen Farben?

Trend 7: Stimmungsvolle Beleuchtung für maximale Gemütlichkeit in Ihrem Garten

Ob Lichterkette, solarbetriebene LED-Lichter, die ihren Zauber erst nach Einbruch der Dunkelheit entfalten, oder ein beleuchtetes Wasserspiel: eine stimmungsvolle Beleuchtung gehört auch in diesem Jahr in Ihr Freiluftwohnzimmer. Ihrer Gestaltungsfantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Im BADER-Shop finden Sie eine tolle Auswahl an Außenbeleuchtung. Schaffen Sie mit ihr ein stimmungsvolles Ambiente in Ihrem Garten. Tipp: Für kühlere Abende im Frühling oder Sommer empfehlen wir Ihnen „wärmstens“ einen gemütlichen Terrassen-Kamin im ansprechenden Design.

Trend 8: Weniger ist mehr

Auch bei den Outdoor-Möbeln hat der Minimalismus Einzug erhalten. Getreu dem Motto: „Weniger ist mehr!“

Beim Minimalismus geht es darum, sich bewusst auf das Nötigste zu beschränken. Statt auf viele Möbelstücke und Dekorationselemente setzen Sie beim Minimalismus auf wenige praktische und ästhetische Elemente. Gartenmöbel ohne verspielte Details sind vor allem für kleine Terrassen oder Balkone wunderbar geeignet. Aber auch auf großzügigen Flächen sehen minimalistische Möbel toll aus.

Tipps für den Kauf neuer Gartenmöbel

  • Setzen Sie auf hochwertige Materialien: Die Auswahl an Gartenmöbeln ist riesig. Das zeigt sich auch in der Preisspanne und der Beschaffenheit von Gartenmöbeln. Schauen Sie bei der Wahl nicht nur auf die Optik und auf den Preis, sondern auch auf die Materialien. Halten Sie Materialien äußeren Einflüssen stand? Sind sie stabil und langlebig? Wie lassen sich die Materialien reinigen und pflegen? Hochwertige Gartenmöbel halten länger. Das schont die Umwelt und liegt im Trend.
  • Folgen Sie nur Trends, die zu Ihnen passen: Sie möchten sich sicher nicht jedes Jahr neue Gartenmöbel anschaffen, sondern stattdessen ein zeitloses, aber dennoch modernes Outdoor-Wohnzimmer schaffen. Stellen Sie sich beim Kauf die Frage: Wie richte ich mich in meinen vier Wänden ein? Eher modern, romantisch oder rustikal? Führen Sie Ihren Stil in Ihrem Freiluftwohnzimmer weiter. So können Sie sichergehen, dass Sie sich auch dort wohlfühlen.
  • Rücken Sie Ihre Gartenmöbel in den Vordergrund: Ihre neuen Gartenmöbel können zum Hingucker in Ihrem Garten werden. Platzieren Sie dazu möglichst wenige weitere Gegenstände rund um Ihre Gartenmöbel. Ein paar Pflanzen dürfen Platz finden. Größere Blumenkübel oder auffällige Dekoration sollten Sie jedoch an einer anderen Stelle in Ihrem Garten platzieren.

Setzen Sie den Trends in Ihrem Garten gekonnt um – und lassen Sie sich von unseren Gartengestaltungs-Tipps und Ideen inspirieren.

Einen wundervollen Sommer in Ihrer Freiluft-Oase wünscht Ihnen Ihre Regina Schmidt