Die Höhle der Löwen : Ralf Dümmel
Mein Leben, Mein Wohnen

„Ich schlüpfe in kein Löwen-Kostüm“

„Die Höhle der Löwen“-Juror Ralf Dümmel über Investitionen, Gründer und Outfits…

Interview mit Ralf Dümmel

Höhle der Löwen Jury
lna Wagner, BADER-Modeexpertin im Interview mit Ralf Dümmel

Ina Wagner: Sie sind seit 2016 Investor bei der VOX Gründershow „Die Höhle der Löwen“. Was hat sich durch die Fernsehsendung für Sie verändert?
Ralf Dümmel: Das ist nun meine vierte Staffel bei „Die Höhle der Löwen“. Mein ganzes Team und ich freuen uns gemeinsam auf jeden einzelnen Drehtag. Durch meinen Nebenjob als „Löwe“ arbeite ich einen Tick mehr als vorher und habe dadurch etwas weniger Zeit nach Feierabend, aber ich liebe meinen Job einfach. Was sich geändert hat ist, dass ich nach einem Selfie gefragt werde und das wird von Staffel zu Staffel immer mehr. Die Leute sind aber wirklich immer total nett und es freut mich natürlich, dass das Format so viele Fans hat.

Ina Wagner: Was war Ihre bislang beste Investition?
Ralf Dümmel: Ich liebe alle meine Gründer und Gründerinnen und besonders Problemlöser (lacht). Es gibt Produkte, die der absolute Renner sind und dann gibt es leider auch Produkte, die vom Markt nicht angenommen werden und nicht funktionieren – das kann ich dann überhaupt nicht nachvollziehen, sonst hätte ich nicht investiert. Highlight Produkte aus den letzten drei Staffeln sind beispielsweise Abfluss-Fee, Rokitta’s Rostschreck, waschies und der AspUraclip.

Ina Wagner: Was war Ihr persönliches Highlight in den vergangenen drei Staffeln?
Ralf Dümmel: Jedes einzelne Startup ist ein Highlight, denn ohne all diese tollen Gründer und Gründerinnen würde die Sendung gar nicht so funktionieren. Ich bin von allen Produkten überzeugt und kann und will daher keines hervorheben, denn denken tue ich wirklich an alle.

Ina Wagner: Was zeichnet einen guten „Löwen“ aus?
Ralf Dümmel: Das er hoffentlich gut brüllen kann (lacht). Ganz wichtig ist, dass man sich auch auf Augenhöhe begegnen sollte. Startups lernen nicht nur vom Investor, sondern auch andersrum – denn das Ganze ist keine Einbahnstraße. Ich finde es einfach mega, dass ich so viele großartige Menschen durch die Show kennenlernen darf.

Ina Wagner: Sie sind berühmt für Ihre auffallenden Outfits. Nach welchen Kriterien stellen Sie sie zusammen?
Ralf Dümmel: Jeder soll das tragen, was er möchte und am schönsten findet. Ich schlüpfe in kein „Löwen-Kostüm“ – für mich ist das total normal und ich denke darüber nicht viel nach, denn Hauptsache man fühlt sich wohl.

„Die Höhle der Löwen“ Jury-Mitglied Ralf Dümmel bei BADER

BADER und DS Produkte: Ein Tag mit Ralf Dümmel

Die Autotür des Mercedes öffnet sich und ein Fuß mit knallroter Socke steigt heraus: unverkennbar das Markenzeichen von Ralf Dümmel, Geschäftsführer von DS­ Produkte und Investor bei „Die Höhle der Löwen“. Mit einem freundlichen Lachen und einem herzlichen „hallo“ begrüßt er unseren Hartwaren-Einkaufsleiter, Arne Höger.  Die beiden Männer arbeiten seit 29 Jahren zusammen und kennen sich mittlerweile gut. Heute besucht Dümmel uns in Pforzheim, um die Kollektion für den aktuellen BADER-Katalog „Leib & Seele“ zu besprechen. Sehen Sie hier das exklusive Video von Ralf Dümmel hinter den Kulissen bei BADER!

Ich stehe noch etwas im Hintergrund und bin nervös – schließlich trifft man nicht alle Tage einen Prominenten. Ralf Dümmel ist seit 2016 Jury-Mitglied bei der beliebten VOX-Sendung und mittlerweile Star der Show. Am 3. September 2019 beginnt die sechste Staffel. Da der 50-jährige Manager auch für trendigen Lifestyle steht, bin ich bei dem Meeting dabei und darf ihn für unser Online-Magazin interviewen.

Die Stimmung ist gleich freundschaftlich und ausgelassen. Man merkt, dass hier seit Jahrzehnten ausgesprochen gut zusammengearbeitet wird. Ralf Dümmel macht einen bodenständigen und sehr sympathischen  Eindruck und ich fühle mich sofort wohl in seiner Gegenwart.

Höhle der Löwen Jury
Arne Höger, Leiter Einkauf Hartwaren bei BADER, und Ralf Dümmel

Nach der Begrüßung und einer kleinen, aber lustigen Vorstellungsrunde geht es dann auch schon ans Werk. Gemeinsam schauen wir uns die Produkte aus der vergangenen Staffel „Die Höhle der Löwen“ an und diskutieren über Produkteigenschaften und persönliche Erfahrungen mit diesen Deals. Über die Resonanz unserer Kunden und die Erwartungen und Entwicklung der verantwortlichen Gründer wird viel gesprochen, schließlich steckt hinter jeder Idee ein Erfolgskonzept der Entwickler und Vermarkter.

Höhle der Löwen Produkte im Test

ln einem Besprechungszimmer haben die BADER-Einkäufer ihre  Auswahl  der DS-­Produkte für den BADER-Katalog zusammengestellt, um sie mit Dümmel zu besprechen. Hier nehmen wir die Produkte nochmals genau unter die Lupe. Viele einfache Features helfen einem beim täglichen Gebrauch ungemein. In einer offenen Runde wird über jedes einzelne Produkt diskutiert und die Artikel auch getestet. Mein absolutes Highlight ist die Pfanne mit dem abnehmbaren Griff um sie besser in der Spülmaschine platzieren zu können oder im Schrank zu stapeln. Aber auch die anderen innovativen „Die Höhle der Löwen“ Produkte in unserem großen Sortiment sind klasse. Nie mehr Hemden bügeln hört sich vermutlich nicht nur für mich perfekt an sondern ist es, was Frau sich wünscht. Der Hemden- und Blusenbügler macht es möglich. Auch Dümmel nutzt ihn im Privatgebrauch und kann sich schon nicht mehr davon losreißen.

Sascha Dennig, Leiter Einkauf Gesundheit, mit Ralf Dümmel und lna Wagner, BADER-Modeexpertin

BADER und DS-Produkte verbindet der hohe Anspruch an Qualität und Kundenzufriedenheit.  Die Produkte von Ralf Dümmel sind deshalb schon lange ein wichtiger Teil des Sortiments von BADER. Seit 2016 können unsere Kunden die besten Deals aus „Die Höhle der Löwen“ direkt nach der jeweiligen  Fernsehsendung erwerben. Auch dieses Jahr freuen wir uns auf die cleveren Innovationen, die sich Ralf Dümmel sichert. Im Gespräch mit Ralf Dümmel und unseren Einkaufsleitern habe ich sehr viele Hintergründe über die Herangehensweise bei der Produktauswahl erfahren und bin nach wie vor ein Fan ihrer Arbeit.

Leider geht auch ein so erfolgreicher und spannender Tag einmal zu Ende.  Nach vielen Abstimmungen und interessantem Austausch zwischen Dümmel und BADER freuen wir uns jetzt gemeinsam auf die neue Staffel „Die Höhle der Löwen“ und sind schon gespannt, ob Sie von unseren Produkten genauso überzeugt sind, wie wir. Nach einem herzlichen Abschied und einer Umarmung mit den Worten „bis zum nächsten Mal, ich freue mich drauf“, geht es nun für Ralf Dümmel zurück nach Hamburg.

 

Interview mit Ralf Dümmel 2018

Ina Wagner: Sie sind langjähriger Geschäftspartner von BADER und gemeinsam haben wir schon sehr viele DS-Produkte in den Handel gebracht…
Ralf Dümmel: Die Zusammenarbeit mit BADER ist seit über 30 Jahren nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch sehr vertrauensvoll und partnerschaftlich.
BADER war schon immer und ist bis heute ein Unternehmen, das kein Risiko scheut und immer als Erstes innovative und neue Produkte anbietet und verkauft.

Ina Wagner: DS-Produkte ist ein Familienunternehmen genau wie BADER. Denken Sie, das fördert die erfolgreiche Zusammenarbeit?
Ralf Dümmel: Das ist sicher einer von mehreren Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Kürzere Entscheidungswege, flache Hierarchien und Mut zum Risiko sind ja nur einige Faktoren, die Familienunternehmen auszeichnen. Das passt bei BADER und DS-Produkte perfekt zusammen.

Ina Wagner: Können Sie sich denn noch erinnern, wie der Kontakt zu BADER entstanden ist?
Ralf Dümmel: Das ist über 29 Jahre her und BADER war einer der drei ersten Kunden, die ich betreut habe. Solche langjährigen Partnerschaften sind natürlich etwas ganz Besonderes. Der Unterschied ist, dass ich heute nicht mehr ganz so aufgeregt bin, wenn ich nach Pforzheim fahre. (lacht)

Ina Wagner: Ihr Erfolg kommt vermutlich nicht von ungefähr. Haben Sie ein Rezept oder eine Philosophie?
Ralf Dümmel: Es war nie mein Ziel, Unternehmer zu werden, aber ich habe schon immer gerne gearbeitet und mein Job hat mir unendlich viel Spaß gemacht. Mein Ziehvater und Mentor Dieter Schwarz (der Gründer von DS-Produkte) hat mir vertraut und mir die Chance gegeben, mit ihm und einem tollen Team zusammen etwas Großes aufzubauen. So wurde ich dann doch zum Unternehmer und bin es jeden Tag gern. Ein Erfolgsrezept in Kurzform gibt es nicht, da kann ich nur für mich sprechen. Ich habe viel Zeit, Kraft und Fleiß in DS-Produkte investiert und das verbunden mit viel Leidenschaft und Spaß an der Arbeit. Das war und ist mein persönliches Erfolgsrezept.

Ina Wagner: Woher haben Sie ihren Unternehmergeist?
Ralf Dümmel: Familie prägt und sicher habe ich von meiner Familie gelernt, fleißig zu sein. So etwas kann man schwer antrainieren, denn der Antrieb sollte von innen kommen.

Ina Wagner: Woher haben Sie das Gespür, dass ein Produkt funktioniert? Ist es eher ein Bauchgefühl oder jahrelange  Erfahrung?
Ralf Dümmel: Eine 100%-ige Sicherheit gibt es da nicht- zum Glück haben über Jahrzehnte die Erfolgsgeschichten überwogen und natürlich hilft hier Erfahrung. Bei mir ist es erst der Bauch und zum Schluss sagt der Kopf „Ja“.

Ina Wagner: Haben Sie denn ein absolutes Lieblingsprodukt, oder gibt es so etwas nicht?
Ralf Dümmel: Ehrlich gesagt liebe ich schon alle Produkte, die sich gut verkaufen lassen (lacht), wie z. B. den Akku-Sauger, den Saugroboter oder den automatischen Hemden- & Blusen-Bügler. Mein persönliches Lieblingsprodukt ist – da ich nicht kochen kann – die Heißluftfritteuse.

Ina Wagner: Bei „Höhle der Löwen“ müssen Sie schnell handeln und abwägen ob lnvests für Sie erfolgsversprechend sind. Gibt es lnvests, welche sich im Nachhinein als Fehlentscheidung herausstellten?
Ralf Dümmel: Nein, ich bereue kein einziges Investment. Natürlich gehört es auch dazu, dass es Produkte gibt, die besser oder schlechter laufen.

Ina Wagner: Lassen Sie sich bei den Entscheidungen nur durch harte Kalkulationen oder auch durch Emotionen leiten?
Ralf Dümmel: Mehr durch Emotion als durch Kalkulation. Mein Bauch muss sehr schnell „Ja“ sagen, aber natürlich entscheidet bei einem Investment auch der Verstand mit. Am Ende also beides!

Ina Wagner: Welche lnvests sind Ihre absoluten Lieblinge?
Ralf Dümmel: Ich wehre mich dagegen, eines meiner Investments herauszuheben, da ich wirklich mit voller Überzeugung in jedes investiert habe. So unterschiedlich wie alle Gründer sind, habe ich eine enge Bindung zu allen.

Ina Wagner: Wie haben sich die lnvests auf Ihr Unternehmen ausgewirkt?
Ralf Dümmel: Sowohl für mich als auch mein Team ist es unheimlich bereichernd mit jungen und alten, motivierten Gründern zusammen zu arbeiten. Es ist toll, wie  jeder Einzelne für sein eigenes Thema und Produkt brennt. Davon lassen wir uns gerne zusätzlich anstecken.

Ina Wagner: Sie sind ja immer viel unterwegs um die neuesten Trends aufzuspüren, was treibt Sie an?
Ralf Dümmel: Ob Sie es glauben oder nicht: Ich gehe seit 29 Jahren wirklich jeden  Tag gerne ins Büro. Ich habe ein tolles Team, mit dem ich sehr gerne zusammenarbeite und neue, innovative Produkte auf den Markt zu bringen, macht mir einfach Spaß.

Ina Wagner: Durch „Die Höhle der Löwen“ sind Sie mittlerweile überall bekannt. Fühlen Sie sich denn als Promi, wenn Sie auf der Straße erkannt werden? Wie ist das Gefühl?
Ralf Dümmel: Nein keineswegs. Was  ist denn ein Promi? Ich bin ja nichts Besseres, nur weil ich einen Teil meines Jobs im Fernsehen mache. Es ist immer noch ungewohnt, wenn man angesprochen wird, aber ich muss sagen, dass es auch überhaupt nicht stört, weil es immer sehr nett und unglaublich positiv ist.

Ina Wagner: Haben sie ein persönliches Motto, welches Sie zum Erfolg geführt hat?
Ralf Dümmel: Ich sage immer „Können, kommt von Wollen“   –  man sollte überzeugt sein von dem was man tut und es immer mit Freude machen.

Ihre lna Wagner