Bademode-Trends 2020

Bademodetrends 2020

Top gestylt am kühlen Nass – 6 frische Tipps für Ihre Bademode Trends 2020.

Die wundervolle Zeit des Sommers steht kurz bevor … Nutzen Sie die schönsten Tage des Jahres auch so gerne zum Entspannen und sich bräunen wie ich? Dann werde ich Ihnen kurz zusammengefasst meine 6 Tipps zum Thema Bademode Trends 2020 vorstellen. Wetten, dass Sie damit viele bewundernde Blicke auf sich ziehen werden?

1. Bringen Sie Farbe ins Spiel

In der herrlichen Urlaubszeit steht uns der Sinn nach Fröhlichkeit, (Sonnen-)Licht und Farbe. Dies sollte sich unbedingt auch in Ihrer Bademode wiederfinden. Bei den Bademode Trends 2020 stehen vor allem Koralle, Pink, ein kräftiger Rotton oder ein tiefes Navy-Blau hoch im Kurs. Setzen Sie diese oder andere ausdrucksstarke Farben gezielt ein und seien Sie der Star …

 

2. Betonen Sie Ihre Vorzüge durch raffinierte Schnitte und innovative Modelle

Wie für Mode generell, gilt auch für Bademode unbedingt, dass wir uns darin wohlfühlen sollten. Das gilt natürlich auch für die Bademode Trends 2020. Sie soll unsere figürlichen Vorzüge betonen und unsere „Schokoladenseite“ besonders schön zur Geltung bringen. Zwängen Sie sich also auf keinen Fall in Modelle, die nicht Ihrem Stil entsprechen oder die für Sie nicht komfortabel sind. Denken Sie schon beim Einkauf daran, dass ihr Bademoden-Favorit sie im Idealfall jeden Tag des heiß ersehnten Urlaubs begleiten und Ihre Schönheit und Persönlichkeit unterstreichen soll. Vertrauen Sie daher in letzter Instanz immer auf Ihr Bauchgefühl, denn es ist Ihre Zeit, es ist Ihr Urlaub!

3. Es müssen nicht immer Bikini oder Badeanzug sein …

Hand aufs Herz: Wer von uns ist schon mit umwerfenden Model-Maßen gesegnet bzw. – andersherum – hat nicht die ein oder andere Körperregion, die man lieber verbergen würde? Deshalb mein Rat an dieser Stelle: Die Bademode Trends 2020 beinhalten nicht nur Bikini oder Badeanzug. Zum Kaschieren des einen oder anderen Fettpölsterchens hat sich seit Jahren schon der Tankini bewährt. Mit großzügiger geschnittenem Höschen sowie Bauch und Hüften bedeckendem Oberteil wird dieser super modische Begleiter auch Ihnen schmeicheln! Vor allem, wenn Sie wissen, dass Sie nicht ins Wasser gehen möchten oder einen leichten Sonnenbrand haben, der verhüllt bleiben soll, ist eine luftige Hose oder ein Strandkleid einfach genau die richtige Idee für Sie. … und die aktuellen Modelle der Saison sehen auch noch super aus …

4. Werden Sie nahtlos braun, ohne einen Sonnenbrand zu riskieren

Wir alle kennen das Problem: Nach entspannten Stunden in der Sonne sieht man daheim vor dem Spiegel genau, wo Badeanzug, Bikini oder Tankini auf der Haut saßen: große, helle Flecken und unschöne Streifen. Aber auch dafür gibt es eine innovative und supermodische Alternative: den durchbräunenden Badeanzug! Pobieren Sie es doch dieses Jahre einmal, Sie werden begeistert sein …

5. Gut gekleidet rund um die Bademode

Wer sagt, dass man erst am kühlen Nass modische Akzente setzen kann? Bei den Bademode Trends 2020 kommt es auch auf die passende Kleidung darüber an. Mit einem tollen Sommerkleid in komfortabler Schlupfform sind Sie im Nu trendy unterwegs, sommerlich gekleidet und können Ihr Badezeug bereits darunter tragen. So entfällt auch die lästige Suche nach einer Umkleidekabine. Oder versuchen Sie es doch einmal mit einer Tunika! Luftig-leicht und farbenfroh strahlt Sie pures Urlaubsgefühl und die reine Lebensfreude aus.

6. … und das können Sie am Abend tragen!

Für sommerliche Abende unterm Sternenhimmel rate ich Ihnen, beim Outfit nicht zu dick aufzutragen, sondern es einfach und sommerlich zu halten. Ein schlichtes Top oder ein Shirt, kurze Jeans, eine Hose, einen schönen Rock und anstelle der Flip-Flops vielleicht leichte Pantoletten oder Sandaletten – fertig ist Ihr perfektes Outfit für eine unvergesslichen Sommerabend! Hier geht es zu den Shirts.

Zu guter Letzt noch ein paar interessante Fakten rund um Meer, Strand und Bademode:

Wussten Sie eigentlich schon, dass …
☀ … das beliebteste Urlaubsland der Deutschen schon seit Jahren Deutschland ist? Auf den Plätzen 2 und 3 folgen aktuell Spanien und Italien.
☀ … der längste Sandstrand an der deutschen Nordeeküste die Westküste Sylts mit einer Länge von 40 km ist? – Der längste Sandstrand an der deutschen Ostseeküste befindet sich übrigens auf der Insel Usedom und bringt es sogar auf 42 km Länge. (Zum Vergleich: Die weltberühmte Copacabana in Rio de Janeiro ist „nur“ 4 km lang.)
☀ … der Bikini bereits 1946 in einem Pariser Schwimmbad der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde?
☀ … viele muslimische Frauen am Strand und im Schwimmbad heute einen zweiteiligen Badeanzug namens Burkini tragen (Zusammensetzung aus „Burka“ = Ganzkörperschleier und „Bikini“)?
☀ … es am Spreeufer in Berlin ein Freibad auf einem Schiff gibt? (Von dort genießen Sie einen exklusiven Blick auf die City und den Fernsehturm.)
☀ … die Europäische Umweltagentur die Wasserqualität an 92,7 % der deutschen Badestellen (an Seen, in Flüssen und im Meer) mit „ausgezeichnet“ bewertet hat? (Absolute Spitzenreiter in dieser europaweiten Statistik sind übrigens Zypern mit 99,1 %, Malta mit 98,9 % und Österreich mit 97,3 %.)
☀ … Mallorca nicht nur der Deutschen liebste Mittelmeerinsel ist? In den letzten
100 Jahren kamen nämlich rund 215 Millionen Touristen aus aller Welt zu Besuch.

Ich hoffe, dass ich Ihre Vorfreude auf den Sommer in diesem Jahr mit meinen Tipps noch steigern konnte und wünsche Ihnen eine wunderschöne Zeit! Wenn Sie mögen, finden Sie hier die Bademode-Trends 2020 bei BADER.

Ihre
Ina Wagner

Ina Wagner

Mode ist meine Leidenschaft. Ob London, Paris, New York oder Mailand… Mir ist kein Weg zu weit um die neuesten Fashiontrends für Sie zu entdecken.

Ähnliche Beiträge