Dame in blauer Tunika
Meine Mode

Modetrends Frühling 2023: Die Top 10 Trends im Frühling

Welche Modetrends kommen im Frühjahr 2023? Und welche Trendfarben erwarten uns für das Mode-Frühjahr 2023? Entdecken Sie Ihre neuen Modelieblinge…

Materialien, Schnitte, Farben… Welche Modetrends kommen im Frühjahr 2023? Was wird im Frühjahr 2023 modern? Diese Fragen interessieren uns jetzt brennend. Die Frühjahrs-Mode für 2023 auf den Laufstegen in London und New York steht ganz unter dem Motto „Positivismus, schöne Gedanken und Momente zaubern“. Auch Kontraste stehen bei den Modetrends für den Frühling 2023 ganz oben. Zartes Rosa steht im Kontrast zu hartem Schwarz. Wir kombinieren bekannte Klassiker mit interessanten Trend-Teilen. Stilmix und Vielfalt sind hier die Schlagworte. Was wird 2023 Trend? Hier meine beliebtesten Modetrends Frühling 2023 für Damen im Überblick.

Was wird im Frühjahr 2023 modern?

  1. Trendfarbe „Viva Magenta“
  2. Fransen
  3. Mustermix, Print-Mix und Patchwork
  4. Weite Schnitte: Lässige und schicke Mode
  5. Schnürungen
  6. Netzstoffe
  7. Blütenkleider
  8. Trenchcoats
  9. Denim neu interpretiert
  10. Verspielte Weiblichkeit
  11. Anzüge, Cargohosen und Westen
  12. Accessoires im XXL-Format

Modetrend Frühling 2023: Die Trendfarbe „Viva Magenta“

Jede Saison fassen die Trendforscher des Pantone Institute die wichtigsten Mode-Farbtrends in ihrem „Fashion Color Trend Report“ zusammen. Und jetzt wird unsere dringenste Frage beantwortet: „Welche Farben sind im Frühjahr 2023 modern?“ Pantone hat es verkündigt: Die Farbe des Jahres 2023 lautet „Viva Magenta„. Dahinter verbirgt sich ein kräftige purpurrote Ton. Eine Mischung aus kühlem Violett und warmem Pink-Rot und ein echter Blickfang. „Viva Magenta“ strahlt Neugier und Faszination aus und steht für Veränderung und Optimismus. Passend zu unserer aktuellen Lebenssituation soll sie die Lebensvision positiv beeinflussen.

Neben der Farbe des Jahres von Pantone „Viva Magenta“ gibt es natürlich noch weitere Modefarben für das Frühjahr 2023. Welche Farben sind im Frühjahr 2023 modern? Was sind die Frühlingsfarben 2023? Hier die Antworten 🙂

Trendfarbe Gelb – Empire Yellow

Urlaubsfreude pur erleben Sie, wenn Sie sich für die Sonnenscheinfarbe Gelb begeistern, die diese Saison von den Designern gefeiert wird. Die Trendfarbe Gelb ist ein strahlender Blickfang und macht Lust auf Urlaub, Sonne und Genuss. Strahlen Sie in verschiedenen Nuancen der Farbfamilie. Sie eignen sich hervorragend für einen farblichen Komplett-Look, am besten in fließenden Stoffen und soften Materialien. Für den Frühling können Sie gerne einmal auf die Kombination Gelb und klassisches Blau gehen. Dieses Farbduo ist super modisch, perfekt für den Frühling und lässt sich fröhlich werden. Wenn Sie es etwas unauffälliger mögen, greifen Sie zu gedeckten und dunkle Farben wie Beige, Grau, Erdtöne, Khaki und Schwarz. In Kombination mit Gelbtönen sind Sie perfekt gekleidet.

Trendfarbe Blau

Ebenfalls in Urlaubstimmung kommen Sie mit der Trendfarbe Blau. Blau verbinden wir mit Meer, Seen und blauem Himmel und gutem Wetter. Auch hier haben Sie eine große Bandbreite an unterschiedlichen Nuancen. Gerade dunkle Blautöne bilden eine wunderbare Alternative zu Schwarz, denn sie lassen sich perfekt zu fast allen Farben kombinieren. Der beliebte Klassiker Royalblau steht wie immer bei den Trendfarben ganz weit vorne. Kombinieren Sie gerne mit Weiß und Grau. Je nach Anlass, werden Sie in dieser Farbkombination edel oder sportlich zum echten Hingucker. Es wirkt nicht aufdringlich, aber immer passend. Blau hat den Vorteil, dass die Trendfarbe zu nahezu allen Hauttypen passt.

Trendfarbe Pink und Magenta – Peach Pink und Beetroot Purple

Das zarte Rosa aus dem vergangenen Jahr wird von seinem knalligen Nachfolger Pink und Magenta abgelöst. Pink steht für Frische, Lebendigkeit und Selbstbewusstsein und extrem ausdrucksstark. Pink kann man perfekt im Kontrast mit schweren, dunklen Farben wie Khaki, Dunkelblau oder klassischem Schwarz kombinieren. Für einen eleganteren, stilvollen Look greifen Sie zu Grau und Beigetönen.

Trendfarbe Grün

Grün steht für Hoffnung, gute Laune und für Natur. Die Trendfarbe Grün sorgt für eine kühle Erfrischung im Kleiderschrank und bringt eine frühlingshafte Leichtigkeit in ihr Outfit. Ob Mintgrün, Salbei oder Smaragd – Grüntöne sind Trend und lassen sich ganz wunderbar in Ihr Styling einbinden. Sehr beliebt ist die Kombination Grün und Rosé. Was halten Sie zum Beispiel von einer grünen Hose in Kombination mit einem roséfarbenen Shirt und passenden Ballerina-Schuhen? Oder Sie greifen doch lieber zu einem Mix aus Grüntönen mit klassischem Blau, Flieder, Orange, Weiß oder sommerlichen Gelbtönen. Wichtig ist, dass Sie sich selbst gefallen und wohlfühlen!

Trendfarbe Orange – Tangelo

Tangelo ist ein Farbton von orange. Orange vereint das kräftige Rot mit dem warmen Gelb. Die Farbe steht für die Leichtigkeit, Freundschaft, Neugier, Kreativität, Individualität und Unangepasstheit. Welche Farbe kann man mit Orange kombinieren? Orange ist unheimlich facettenreich und lässt sich daher sowohl zu neutralen Tönen wie Schwarz, Grau und Weiß als auch zu verschiedenen Brauntönen, Blau sowie Grün und einem kräftigen Pink oder hellem Rosa kombinieren.

Modetrend Frühling 2023: Fransen

Was trägt Frau im Frühjahr 2023? Fransen gehören absolut zur neuen Mode fürs Frühjahr 2023. Sie kommen immer wieder aufs Neue zurück in unseren Kleiderschrank und gehören zu den Top-Trends in diesem Jahr. Auch im Mode Frühling 2023 bringen sie Schwung und Leichtigkeit in unser Leben. Das verspielte Detail lässt sich wunderbar in Ihren Alltags-Look integrieren. Sehr beliebt sind große und kleine Taschen mit Fransen. Aber auch Blusen, Röcke und Kleider bekommen durch verspielte Fransen eine außergewöhnlichen Charakter. Wenn Sie sich für Fransen entscheiden, halten Sie den Rest Ihres Looks dezent. Gerne können Sie mit auffälligen Accessoires arbeiten, die die Fransen noch mehr zur Geltung bringen.

Modetrend Frühling 2023: Mustermix, Print-Mix und Patchwork

Wer es bunt und fröhlich mag, kommt bei den Modetrends fürs Frühjahr ganz auf seinen Kosten. Der neue Mode Frühling 2023 bringt Muster und Farbe in Ihr Leben. Sich im Hintergrund halten will dieses Jahr niemand. Stattdessen lieben wir bunte Farben, Blumenmuster, Animalprints und alles was auffällt. Die Laufstege strahlen in einem wahren Farbrausch. Auch Polka Dots, Karos und Streifen können miteinander kombiniert werden. Für den Alltag kombinieren Sie einfach ein schwarzes Shirt mit einer auffälligen Hose. Verbinden Sie zwei oder mehrere Muster miteinander oder mixen Sie ein Muster in verschiedenen Größen. Spielen Sie mit diesen spannenden Optionen und kombinieren Sie Karos mit Punkten, Punkte mit Blumen oder Blumen mit Logo-Prints. Hier gibt es keine Grenzen. Tropische Prints, grafische Muster, florale Dessins, Tiermotive, Dschungel-Prints oder reiche Blattwerk-Motive finden zueinander und bestechen durch ihre Farbenvielfalt. Beim Styling dieses Trends bleiben Sie am besten in einer Farbfamilie. Dann darf auch gemixt werden, was das Zeug hält! Wer sich lieber langsam an diesen Trend herantasten will, der wählt am besten ein Kleidungsstück im Patchwork-Design und stylt den Rest des Outfits dezenter.

Modetrends Frühjahr 2023: Weite Schnitte, Lässige und schicke Mode

Welche Hosenform ist 2023 modern? Weit geschnittene Hosen und Oberteile gehört zum Mode-Frühling der Damen 2023. Auch Maxiröcke, der Modetrend aus den 90ern, liegen absolut im Trend. Breite oder schmale Gürtel sorgen dabei für eine schöne Taille. Elegante Hosen werden lässig getragen und sorgen für einen entspannten Frühling. Und als besonderer Hingucker kommen jetzt noch Schlitze ins Spiel. Diese finden Sie in unterschiedlichen Ausführungen an den verschiedensten Kleidungsstücke. Ein Oberteil im Frühling 2023 brauch einen Rückenschlitz. Die Hose, die Schlitze an den Fußenden hat. Der Rock mit einem hohen Schlitz an der Seite. Kombiniert mit Sneakers, wird es zu einem lässigen Look. Kombiniert mit Pumps bekommen Sie Ihren schicken Ausgeh-Look.

Modetrends Frühjahr 2023: Schnürungen

Modestücke mit Schnürungen gehören zu den Mode-Neuheiten fürs Frühjahr 2023. Sie werden asymmetrisch eingesetzt und ziehen so alle Blicke auf sich. Beim Nachstylen sollten Sie hier tatsächlich auf das Prinzip „weniger ist mehr“ achten. Wenn Sie sich für ein Damen Oberteil mit auffälliger Schnürung entschieden haben, wählen Sie dazu eine dezente möglichst einfarbige Hose. Umgekehrt gilt das selbe. Sonst wirkt Ihr Outfit schnell unruhig und überladen.

Modetrends Frühjahr 2023: Netzstoffe

Ein weiterer spannender Trend für das Frühjahr 2023 sind die Netzstoffe. Normalerweise bringt man mit dem Hippie-Look vor allem Festivals in Verbindung, doch die folkloristischen Designs erfahren eine Neubewertung: Häkelkleider sind der absolute Modetrend und erlangen sogar offiziell Cocktail-Tauglichkeit! Daher finden sich in vielen Kollektionen Netzshirts über Blusen oder unauffälligen Trägershirts. Kombinieren Sie mit lässigen Sneakern in schlichtem Weiß. Die Netzstoffe erinnern ein wenig an Fischernetze und machen Lust auf Urlaub und Meer. Geben Sie Ihrem Outfit doch eine verspielte Note, indem Sie z. B. zu einem mit Perlen, Muscheln oder Holzringen verzierten Makramee-Überwurf greifen.

Modetrends Frühjahr 2023: Blütenkleider

Ein ganz besonderes Highlight bei den Blumenmustern sind die Blütenkleider. Sie verschönern unsere Frühlingsgarderobe und lassen uns strahlen. Große und kleine Blüten auf kurzen und langen Kleidern sorgen für viel Freude in den Modetrends Frühling 2023. Kombinieren Sie Ihr Kleid auch gerne mal mit weiten Stiefel.

Modetrends Frühjahr 2023: Trenchcoats

Zu den Frühlings Trends 2023 gehört auch ein bekannter Klassiker: der Trenchcoat. Der Trenchcoat ist eine der beliebtesten Übergangsjacken in der Damenmode. In der Frühjahrs Kollektion tauchen neben den klassischen Modellen auch extravagante Stücke mit Material- und Mustermix auf.

Modetrends Frühjahr 2023: Die Trendtextur Denim neu interpretiert

Denim ist aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken und bereichert auch dieses Jahr wieder unseren Kleiderschrank. Das „Dark-Denim“ des letzten Jahres wird in der Frühjahrsmode für Damen 2023 abgelöst durch „Acid-Wash“-Jeans. Sie zeichnet sich durch besonders helle, unregelmäßige Verwaschungen aus. Sie finden sie bei lässige Overalls, Hosen in Marlene-Form, Kleider, Jacken und Jeanshemden. Patchwork dominiert die Jacken und Jeanshemden zeigen Fransen. Skinny-Jeans sind out. Die weit geschnittenen Palazzo-Jeans, gern in klassischem Jeansblau, sind auf dem Vormarsch!

Modetrends Frühjahr 2023: Verspielte Weiblichkeit

Sind Sie auch der romantisch-verspielte Modetyp? Dann sollten Sie im Mode Frühjahr 2023 richtig glücklich werden, denn alles, was Ihre Weiblichkeit unterstreicht, ist angesagt! Volants, Tüll, Spitze und Chiffon zieren Kleider und Oberteile und machen Sie zur Beauty-Queen. Puffärmel holen auch weiße Blusen aus ihrer klassischen Nische und bleiben dennoch in Kombination mit Jeans alltagstauglich. Schleifen in jeder Größe werden zum Hingucker der Saison. Das Beste am romantischen Trend ist, dass er für jede Figur geeignet ist, Maxikleider mit Volantabstufungen im Rockteil lenken den Blick nach unten, Volants hingegen kreieren Kurven, asymmetrische Einsätze im Oberteil lenken den Blick weg von den Hüften. Für die Mutigen unter uns ist Stilbruch ein großes Thema: rockige Boots zu verspielten Kleidern oder Stehkragen an Oberteilen aus Spitze machen jeden Look interessant.

Modetrends Frühjahr 2023: Anzüge, Cargohosen und Westen

Anzüge sind nicht nur Anzüge, sondern die neuen „Power Suits“. Bereits im letzten Jahr ein Trend, sind sie in der Frühjahrsmode 2023 sowohl klassisch, knallbunt als auch mit raffinierten Details zu finden. Varianten mit Schulterpolstern, maskulinen Blazern im Oversize-Look, XXL-Kragen, geschoppten Ärmeln oder akzentuierter Taille versüßen uns die Qual der Wahl. Diese Fashion-Vielfalt erstreckt sich auch auf die zugehörigen Hosen: Marlene-Hosen, Hosen im Pyjama-Stil oder lässige Caprihosen machen, in Kombination mit Sneakern oder Zehensandalen, den Look perfekt.

Nicht als Teil des Anzugs, aber sonst wieder voll im Trend, sind Cargo-Hosen mit seitlichen oder frontalen Taschen. Mit edlen Blazern zeigen Sie sich erwachsen, was durch Bügelfalten und Schnitte mit hoher Taille noch betont wird. Kombinieren Sie die maskuline Hosenform mit einem tief dekolletierten Oberteil – so kann man sich Ihrer weiblichen Ausstrahlung kaum entziehen!

Kleine Figurprobleme lassen sich wunderbar mit den aktuellen Westen wegschmeicheln. Ob elegant als Blazer-Weste, sportlich mit Reißverschlüssen oder aufwendig bestickt, Westen sind perfekt geeignet, um den Hüft- und Oberschenkelbereich zu kaschieren und die Figur zu strecken.

Diese Accessoires machen Ihren Look perfekt

Im Mode Frühling 2023 fahren wir ans Meer! Nicht nur die Fischernetz-Optik, sondern auch die Fischerhüte möchten Ihren Look diese Saison perfektionieren. Allerdings nicht besonders gut für eine Kombination mit der genannten Kopfbedeckung geeignet sind die, nicht nur modisch großen, XXL-Ohrringe! Verschnörkelte Creolen wie auch strass- und perlenbesetzte Hänger werden zum echten Hingucker.

Extravagant und extra groß dürfen diese Saison auch unsere Handtaschen sein. Alternative Begleiter sind Stoffbeutel mit auffälligen Prints und Kettenhenkeln oder Taschen aus Naturmaterialien wie Bast und Stroh. Mixen ist auch bei Gürteln voll im Trend: kombinieren Sie doch mehrere Modelle in verschiedenen Größen und Breiten miteinander. Bleiben Sie dabei entweder Ton-in-Ton oder nehmen Sie hier das Thema XXL wieder auf. Lange Gürtel können einfach geknotet werden und sorgen durch ihre Länge wieder für eine Streckung des Körpers.

Tücher und Bänder können an nahezu jedem Accessoires befestigt, verschlungen oder gegürtet werden. Sonnenbrillen folgen dem XXL-Trend, werden aber mit farbigen Gläsern abgesetzt oder durch Schildpattgestelle betont. Bei Schuhen sind filigrane Sandalen hoch im Kurs. Dem Minimalismus der 90er-Jahre folgend, geben kantige Zehenkappen den Schuhen eine neue Form. Sneaker werden mit dicken Sohlen betont und auch die Trekking-Sandale gelangt zu neuen Ehren.

Haben Sie sich in dem einen oder anderen Trend wiedergefunden? Trotz dieser vielen Anstöße und Inspirationen, denken Sie immer daran: Die ganze Welt der Mode steht Ihnen offen und am besten sehen Sie in Kleidung aus, die Ihre Persönlichkeit hervorhebt. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren, Anprobieren und einer stilsicheren Entscheidung! Ich stöbere schon mal los …

Was trägt Frau 2023 nicht mehr?

Taschen mit Fransen sollten sie 2023 im Kleiderschrank lassen. Was die letzten Jahre sehr beliebt war, hat in diesem Jahr eine Pause. Ganz im Gegensatz zu Fransen an Kleidern und Schuhen. Die dürfen gerne bleiben. Taschen werden dieses Jahr gradlinig und minimalistisch.

Außerdem sollten wir, wenn vorhanden, Batik-Stücke im Schrank lassen. 2023 setzen wir auf unifarbene Stücke beispielsweise in den Trendfarben „Viva Magenta“, Gelb, Blau oder Orange.

Weitere Modetrends auf einen Blick

Sie möchten wissen, welche Trends zu welcher Jahreszeit angesagt sind? Hier ein kleiner Überblick: